• Dr. Becker Klinikgeselschaft - Worauf wir Sie hinweisen müssen

    Haftungsausschluss - Dr. Becker Klinikgeselschaft | Worauf wir Sie hinweisen müssen

     
    Haftungsausschluss
    1. Allgemeines
    1.1 Die Nutzung dieser Webseite (www.dbkg.de sowie andere Domains, die auf diese Webseite verweisen, nachfolgend „Webseite“ genannt) unterliegt diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen. Die Webseite stellt Informationen rund um die Dr. Becker Unternehmensgruppe („DBKG“) zur Verfügung.

    1.2 Nutzer können sich gemäß Ziffer 3 dieser Nutzungsbedingungen registrieren und ein Benutzerkonto anlegen. Sie haben darüber Zugriff auf den Loginbereich und können so Zugang zu online Anamnese/Scoring Formularen, Dienstleistungen rund um Ihren Aufenthalt in einer Einrichtung der Dr. Becker Unternehmensgruppe oder andere verbundene Dienstleistungen erhalten.
    2. Zugang zur Webseite
    Der Nutzer erkennt an und akzeptiert, dass die Webseite je nach Verfügbarkeit zur Verfügung gestellt wird. DBKG behält sich das Recht vor, die auf der Webseite verfügbaren Services jederzeit zu verändern bzw. zeitweise oder endgültig zu unterbrechen. DBKG übernimmt keine Haftung für den Fall, dass diese Webseite aus irgendeinem Grund zu irgendeinem Zeitpunkt oder für irgendeinen Zeitraum nicht erreichbar ist. Darüber hinaus übernimmt DBKG keine Haftung für die Fehlerfreiheit der Webseite.
    3. Inhalt des Onlineangebotes
    DBKG übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen DBKG, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens DBKG kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.
    4. Registrierung
    4.1 Um in den Loginbereich zu gelangen muss sich der Nutzer auf der Webseite registrieren. Um sich zu registrieren muss der Nutzer die bei dem Registriervorgang abgefragten Daten vollständig und korrekt angeben und bei Änderungen aktualisieren.

    4.2 Für die Registrierung muss der Kunde eine funktionierende Emailadresse, Vorname, Name, sowie ein Passwort angeben.

    4.3 Der Kunde muss sein Passwort vertraulich behandeln, insbesondere darf er dieses Passwort niemandem mitteilen oder weitergeben. Der Kunde ist für alle Aktivitäten, die über sein Benutzerkonto erfolgen oder getätigt werden, verantwortlich. Sofern er Kenntnis davon hat oder der Verdacht besteht, dass jemand anderer das Passwort kennt, sollte er das Passwort ändern oder DBKG unverzüglich kontaktieren und davon in Kenntnis setzen. Hat DBKG den Verdacht, dass eine Verletzung der Sicherheit oder ein Missbrauch der Webseite bevorsteht, kann DBKG von dem Kunden verlangen, sein Passwort zu ändern oder DBKG kann den Zugang vorübergehend deaktivieren.
    5. Zugriffsprotokollierung
    Siehe hierzu die Ausführungen zum Datenschutz.
    6. Verweise und Links
    Sollten auf dieser Website Verknüpfungen zu anderen Seiten im Internet angelegt sein, so hat DBKG auf sämtlichen Links keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sich DBKG hiermit ausdrücklich von allen Inhalten der verknüpften Seiten. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Seite ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen ggf. Banner führen.
    7. Urheber- und Markenrechte
    7.1 DBKG besitzt die Urheber- und Verwertungsrechte für sämtliche auf der Webseite angebotenen Inhalte sowie die Nutzungsrechte für die zugrundeliegenden Programme.. Die Webseite enthält Bilder, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese DBKG zur Verfügung gestellt haben Sämtliche Inhalte, die auf der Webseite angeboten werden, wie z.B. Texte, Bilder, Grafiken, Animations- und Sounddateien und andere, dürfen weder für gewerbliche oder kommerzielle Zwecke, noch zur Weitergabe, kopiert, verändert und auf anderen Webseiten verwendet werden.

    7.2 Bei Missachtung des Urheberrechts, insbesondere im Falle des unberechtigten Kopierens von Texten, Bildern und Artikellisten aus der Webseite zu gewerblichen oder kommerzielle Zwecken, kann DBKG Schadensersatzforderungen geltend machen.

    7.3 Bei aufgeführten Produkt- oder Firmenbezeichnungen kann es sich um Marken, Waren- oder Dienstleistungszeichen der jeweiligen Inhaber handeln, auch wenn diese nicht entsprechend gekennzeichnet sind. Alle auf der Webseite erscheinenden Marken und Markenzeichen dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung von DBKG oder des jeweiligen Markeninhabers verwendet werden.
    8. Kündigung
    DBKG ist berechtigt, jederzeit unter bestimmten Umständen und ohne vorherige Ankündigung unverzüglich den Account eines Nutzers vollständig oder teilweise und/oder den Zugriff auf die Webseite zu kündigen oder zu sperren. Gründe für eine solche Kündigung sind, jedoch nicht ausschließlich: (a) Verletzungen der AGB oder anderer Strategien oder Richtlinien, auf die hierin Bezug genommen wird und/oder die auf der Webseite veröffentlicht werden; (b) ein Antrag von Seiten des Nutzers auf Kündigung oder Auflösung seines Accounts; (c) Einstellung oder wesentliche Änderung der Webseite oder eines Teils davon; (d) ein Antrag und/oder eine Anordnung einer Vollstreckungsbehörde, einer juristischen Instanz oder einer anderen Behörde; (e) Umstände, unter denen die Bereitstellung der Webseite für den Nutzer rechtswidrig ist oder werden kann; (f) unerwartete technische oder sicherheitsrelevante Belange oder Probleme; oder (g) Die Teilnahme des Nutzers an betrügerischen oder rechtswidrigen Aktivitäten. DBKG ist berechtigt, eine solche Kündigung oder Sperre nach eigenem Ermessen vorzunehmen, DBKGist dem Kunden oder Dritten gegenüber nicht verantwortlich für jegliche Schäden, die aus einer solchen Kündigung oder Sperre des Benutzerkontos und/oder des Zugriffs auf die Webseite resultieren oder entstehen können.
    Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
    § 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen

    Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen der Dr. Becker Klinikgesellschaft mbH & Co. KG und Verbrauchern, die über unsere Webseite Waren kaufen. Die Vertragssprache ist Deutsch.
    § 2 Vertragsschluss

    (1) Die Angebote auf der Webseite stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Waren zu bestellen.
    (2) Nach Eingabe Ihrer Daten und mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab.
    (3) Wir werden Ihnen unverzüglich per automatisch erstellter E-Mail den Eingang Ihrer Bestellung bestätigen. Diese Eingangsbestätigung stellt eine Annahme des Angebots dar.
    (4) Wir verkaufen unsere Waren ausschließlich an Endverbraucher, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und nur in handelsüblichen Mengen.
    § 3 Kundeninformation: Speicherung Ihrer Bestelldaten

    Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Sie haben über das Internet jedoch keinen Zugriff auf Ihre vergangenen Bestellungen. Wenn Sie die Produktbeschreibung auf unserer Webseite für eigene Zwecke sichern möchten, können Sie zum Zeitpunkt der Bestellung z.B. einen Screenshot (= Bildschirm- fotografie) anfertigen oder alternativ die ganze Seite ausdrucken.
    § 4 Kundeninformation: Korrekturhinweis

    Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.
    § 5 Gesetzliche Widerrufsbelehrung

    (1) Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Frist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
    Dr. Becker Klinikgesellschaft mbH & Co KG
    Parkstraße 10
    50968 Köln
    Telefon: +49 (0) 221 934647 0
    Telefax: +49 (0) 221 934647 40
    E-Mail: info@lebensplanung.de

    mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, ein Telefax oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen für diese Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechtes hinsichtlich dieses Vertrages unterrichteten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
    ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG
    § 6 Preise, Zahlung und Versandkosten

    (1) Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Webseite angegebenen Preise. Alle Preise enthalten die gesetzlich gültige Umsatzsteuer.
    (2) Die Zahlung erfolgt über den Online Dienstleister PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie, S.C.A.(Luxemburg).
    (3) Wir versenden versandkostenfrei.
    § 7 Gewährleistung

    Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.
    § 8 Haftungsbeschränkung

    Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.
    § 9 Urheberrecht und Markenzeichen

    (1) Der gesamte Inhalt der Webseite, einschließlich Texten, Grafiken, Fotos, Bildern, bewegten Bildern, Geräuschen, Illustrationen und Software ist unser Eigentum oder das unserer verwandten Unternehmen und/oder Content-Provider. Diese Inhalte sind durch Urheber- rechte und andere Rechte geschützt. Ihre Verwendung ist nur mit unserer ausdrücklichen Zustimmung gestattet
    (2) Bei Missachtung des Urheberrechts, insbesondere im Falle des unberechtigten Kopierens von Texten, Bildern und Artikellisten aus der Webseite zu gewerblichen oder kommerzielle Zwecken, werden wir Schadensersatzforderungen geltend machen.
    (3) Bei aufgeführten Produkt- oder Firmenbezeichnungen kann es sich um Marken, Waren- oder Dienstleistungszeichen der jeweiligen Inhaber handeln, auch wenn diese nicht entsprechend gekennzeichnet sind. Alle auf der Webseite erscheinenden Marken und Markenzeichen dürfen nur mit unserer ausdrücklicher Zustimmung oder der des jeweiligen Markeninhabers verwendet werden.
    § 10 Anwendbares Recht/Gerichtsstand

    (1) Auf diese AGB und das Vertragsverhältnis mit Ihnen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Kollisionsrechts und des UN-Kaufrechts Anwendung.
    (2) Für den Fall, dass die im Klageweg in Anspruch zu nehmende Partei im Zeitpunkt der Klageerhebung ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort außerhalb der Bundesrepublik Deutschland hat oder ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort nicht bekannt ist, wird als ausschließlichen Gerichtsstand Köln vereinbart.