• Reha / Kur für Rentner

    Altersgerechte Fachrehabilitation

     
    Warum eine Rehabilitation?
    Mit zunehmendem Alter wächst die Sorge, früher oder später zu einem Pflegefall zu werden. Seine gewohnte Umgebung aufgeben zu müssen und auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein ist für niemanden eine schöne Vorstellung - weder für den Betroffenen selbst noch für seine Angehörigen. Schließlich hat jeder den Wunsch, möglichst lange fit und gesund zu bleiben und sein Leben auch in hohem Alter noch eigenständig meistern zu können.

    Trotz etwaiger Alterseinschränkungen unabhängig bleiben – das wünschen sich die meisten älteren Menschen. Wir unterstützen unsere Patienten deswegen ganz gezielt dabei, den maximal möglichen Grad an Selbständigkeit zu erhalten bzw. zurückzuerlangen. Denn wir wissen: Eine Rehabilitation kann auch im höheren Alter unter bestimmten Voraussetzungen eine Pflegebedürftigkeit verzögern, deutlich verringern oder sogar verhindern.
    Leitbild
    Unser Angebot: Altersgerechte Fachrehabilitation anstatt geriatrischer Reha
    Unser Leitbild für die Reha / Kur für Rentner
    Wir von der Dr. Becker Klinikgruppe bieten ein breites Spektrum an altersgerechten Rehabilitationsmaßnahmen an. An unseren acht Standorten deutschlandweit haben wir uns mit unserem gut geschulten Personal und unserer barrierefreien Ausstattung auch auf ältere Rehabilitanden optimal eingestellt und bieten eine Reha für Rentner an. Im Mittelpunkt steht bei uns immer der Patient und die Verbesserung seiner Gesundheit und Selbstständigkeit.
    Unser Angebot
    Altersgerechte Fachrehabilitation anstatt Geriatrie
    Wir behandeln in den Dr. Becker Kliniken auch unsere älteren Patienten indikationsspezifisch: Bei uns liegt der Fokus der Behandlungen stets auf einem bestimmten und dominierenden gesundheitlichen Problem, an welchem unsere Expertenteams gemeinsam mit dem Patienten intensiv arbeiten. Dies kann auch noch im fortgeschrittenen Alter zu sehr guten Reha-Ergebnissen führen – gerade wenn der Patient nicht unter schwerwiegenden weiteren gesundheitlichen Einschränkungen leidet.
    Bei uns finden Patienten demnach kein sogenanntes geriatrisches Reha-Angebot vor, welches grundsätzlich durch eine unspezifischere Behandlung gekennzeichnet ist und für multimorbide Patienten gedacht ist (d.h. Patienten, die an mehreren schwerwiegenden altersbedingten Krankheiten leiden).
    Voraussetzungen

    Für eine altersgerechte Fachrehabilitation mit uns

    • Der Patient ist grundsätzlich gewillt, an einer Verbesserung seines Gesundheitszustands zu arbeiten.
    • Die Rehabilitation wurde beim Kostenträger beantragt und genehmigt. Dafür muss die Rehabilitation Aussicht auf Erfolg haben. Dies wird vom Kostenträger (bei Rentnern zumeist die Krankenkasse) kritisch geprüft. Es gilt dabei der Grundsatz „Reha vor Pflege“. Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier.
    • Beim Kurantrag / Rehaantrag wurde von Ihnen eine der Dr. Becker Kliniken ausgewählt d.h. das Wunsch- und Wahlrecht wurde ausgeübt und akzeptiert. Beachten Sie hierzu unsere Tipps und Vorlagen.
    • Bei einer psychosomatischen Rehabilitation ist es Voraussetzung, dass der Patient keinen intensiven Pflegebedarf hat. D.h. er kann sich selbstständig ankleiden, ohne Hilfe essen und sich weitestgehend alleine versorgen. Bei einer orthopädischen, neurologischen oder kardiologischen Reha setzen wir dies je nach Krankheitsbild NICHT zwingend voraus.
    • Für multimorbide Patienten (bedeutet, der Patient ist von mehr als einer schweren Erkrankung betroffen), demente Patienten und/oder bei Patienten, die bereits eine intensivere Pflege bedürfen, kommt als Reha-Maßnahme keine altersgerechte Fachrehabilitation in einer Dr. Becker Klinik in Frage. Diese Voraussetzungen würden leider eine erfolgsversprechende Teilnahme an einer Fachrehabilitations-Maßnahme verhindern.*
    ➔ Hilfe: Ob Sie oder ein Angehöriger für eine Reha-Maßnahme in einer unserer Kliniken geeignet wäre, können Sie im Zweifelsfall auch gerne direkt bei der Dr. Becker Klinik Ihrer Wahl erfragen. Hier finden Sie die Portraits unserer Kliniken und die Kontaktdaten. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

    *In diesen Fällen kommt als Reha-Maßnahme eher eine geriatrische Reha als eine altersgerechte Fachrehabilitation in Frage oder eine reine Pflegesituation. Bitte lassen Sie sich dazu von Ihrem Hausarzt oder einem Facharzt beraten.